in:takt

raumdialog

in:takt – kulturelle Zwischennutzung im Breiten Weg 28 in der Magdeburger Innenstadt

In Verbindung mit den Begleitseminaren MD:innen, MD:intakt? und transform:MD entsteht seit Oktober 2018 das Projekt in:takt als kulturelle Zwischennutzung der Ladengeschäfts Breiter Weg 28 in der Magdeburger Innenstadt. Vorerst als Zwischennutzung in einer Kooperation zwischen dem Studiengang KWL][cultural engineering der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Magdeburg und der WOBAU konzipiert, bietet in:takt einen selbstorganisierten Entfaltungsraum für Studierende, Interessierte und Initiativen. Aktiv wird hier die Frage nach der Qualität des Breiten Weges und der öffentlichen Räume, nach der Qualität und Vielfältigkeit der Innenstadt gestellt und an der Konzeption einer Stadtentwicklung durch Kultur:en gearbeitet. Der bisherige Betrieb verdeutlichte einen großer Bedarf nach offenen, nichtkommerziellen Freiräumen in der Magdeburger Innenstadt und darüber hinaus. Dem versuchen wir im laufenden Betrieb weiter Rechnung zu tragen. Zudem suchen wir nach Wegen, das in:takt zu verstetigen und als Laborraum für die Stadt Magdeburg weiter zu entwickeln.

Weiterführende Informationen:
in:takt auf Facebook
in:takt Website

Ausführliche Dokumentation der Aktivitäten des Wintersemesters 2018/19:
Download in:takt-Dokumentation Wintersemester 2018/19

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.